Klimmzugstange E2 auch für Muscle Ups geeignet

Als Experte für Klimmzugstangen stellt man sich manche Fragen nicht. In der Hinsicht war die folgende Kundenanfrage ganz gut, um die vielen Übungen an unseren Klimmzugstangen sich nochmal zu vergegenwärtigen.

Am 26.08.2015 um 09:54 schrieb XXXXXXX XXXXXXX:

Ihre Nachricht: Hi,
Ich möchte eventuell das e2 Modell kaufen.
Es würde zwischen zwei trägerbalken Abstand ca 123 cm befestigt werden.
Jetzt zur Frage ist dieses Modell geeignet für Kipping Pull Ups/TTB und Muscle Up.
Danke
Gruß XXXXXXX XXXXXX

Unsere Antwort dazu. JA, VOLL UND GANZ! Die Klimmzugstange E2 kann sehr gut für Muscle Ups, Kipping Pull Ups oder Toes To Bar (TTB) verwendet werden. Das Rohr der Klimmzugstange E2 ist nicht gerändelt. Und bei 123 cm Abstand sitzt die Stange auch sehr gut zwischen Wänden bzw. den Balken.

Die Gegebenheiten vor Ort müssen natürlich die Übungen auch zulassen, allen voran Muscle Ups, die ausreichend Platz oberhalb der Klimmzugstange benötigen. Darüber hinaus sollten einige Sicherheitsaspekte beachtet werden. So sollte die Verbindung der Klimmzugstange E2 mit der Wand bzw. Balken regelmäßig kontrolliert werden.

Wir haben leider kein Foto von einem Muscle Up an der Klimmzugstange E2. Hier ist aber ein Foto von der Klimmzugstange E2 in einem Durchgang. Falls du uns ein Foto von dir, deiner E2 und einem Muscle Up, einem Kipping Pull Up oder einem TTB uns senden kannst, würden wir uns sehr freuen und dir ewig dankbar sein.

Klimmzugstange E2 in einem Flur

Muscle Up Klimmzugstange aus Edelstahl – für die Wand

Muscle Ups sind echt klasse Übungen. Für solche Übungen haben wir nun eine spezielle Klimmzugstange zur Befestigung an der Wand entwickelt. Diese Klimmzugstange hat keine Zusatzgriffe, ein 120 cm langes, gerades Rohr und einen Abstand von der Wand von 80 cm. Wie von uns gewohnt, ist die Klimmzugstange aus Edelstahl.

So sieht das gute Teil bei uns im Shop aus (die Klimmzugstange sieht schwarz aus, weil das noch die Bilder aus dem Computer-Modell sind).

muscle_up_klimmzugstange_shop

Wir haben bereits mehrere Klimmzugstangen für Muscle Ups gefertigt. Das waren aber überwiegend spezielle Lösungen gemäß Kundenwunsch, die wir an die Gegebenheiten vor Ort immer sehr stark anpassen mussten. Nun, mit einem Standardmodell für Muscle Ups, wird es für uns einfacher und für Dich günstiger. Diese Klimmzugstange ist auch bestens für Eigengewichtübungen wie bspw. Freeletics geeignet.

Hier sind die wesentlichen Eigenschaften dieses Modell, falls Du diese Klimmzugstange kaufen möchtest: Wandabstand 80 cm, Rohrlänge 120 cm, Rohr gerade, keine Zusatzgriffe, Gewicht 9,3 kg, Oberfläche geschliffen (Korn 240).  Rohr ohne Rändelung (für Muscle Ups ganz wichtig, um Verletzungen bei Ausführung auszuschließen)

Wir haben nun auch schon die erste Muscle Up Klimmzugstange ausgeliefert und eine Rückmeldung dazu bekommen (JB, herzlichen Dank dafür, auch an dieser Stelle). Hier sind nun auch ein paar Bilder der Muscle Up Klimmzugstange, wie sie in Echt aussieht. Bei Fragen einfach melden. Sollte jemand aus deinem Bekanntenkreis Interesse an einer solchen Klimmzugstange haben, würden wir uns sehr freuen, wenn du diesen Beitrag entsprechend teilst.

muscle_up_klimmzugstange_mit_mann

muscle_up_klimmzugstange

muscle_up_klimmzugstange_3

Unser Gesicht, nach einem Kundenfoto von Euch!

Unser Gesicht, nach einem Kundenfoto

Jeder von uns hier bei klimmzugstangen.de freut sich immer wieder über Kundenbilder. Sie zeigen das Ergebnis unser Arbeit. Das ist sehr angenehm und macht einen sehr zufrieden, denn unsere Produkte können sich sehen lassen, vor allem unsere Klimmzugstangen.

Wie wir uns dabei fühlen ist etwas schwieriger in Worte zu fassen. Das folgende Foto trifft das aber ganz gut. Solch einen Gesichtsausdruck haben wir immer wieder, wenn wir Kundenbilder bekommen.

Ja, manch einer bei uns läuft dann den ganzen Tag so rum. Das sind in der Regel die Leute, die Blogbeiträge verfassen.

Wenn Du uns auch so zufrieden machen möchtest, senden uns ein Kundenfoto von deiner Klimmzugstange oder einem anderen Produkt zu, das du bei uns erworben hast. Wir werden uns sehr freuen. Eine top Klimmzugstange macht eben nicht nur Kunden glücklich.

Dein Kundenfoto würden wir dann auf unsere spezielle Seite für Kundenbilder bei uns im Shop laden, siehe Link hinter dem oberen Bild.

Was benötige ich, um eine Klimmzugstange an der Decke oder Wand anzubringen?

Du hast dir eine Klimmzugstange gekauft oder du möchtest dir eine Klimmzugstange kaufen. Du bist dir aber nicht sicher was du alles für das Montieren der Klimmzugstange benötigst. Auf dem Foto ist eine Klimmzugstange (für die Decke) von uns zu sehen sowie alle Werkzeuge, die bei der Montage einer Klimmzugstange sehr hilfreich sind.

werkzeuge_montage_klimmzugstange_decke.jpg

Der Meterstab wird zum Ausmessen der Befestigungsstelle benötigt. Die Wasserwaage ist für das Ausrichten der Klimmzugstange gedacht (nur für Wandmodelle, für die Befestigung der Klimmzugstange an der Decke ist keine Wasserwaage notwendig). Der Zimmermannsstift ist für das Markieren der Bohrungen ganz gut geeignet. Es können aber auch Marker, Filzstifte oder edding-Stifte verwendet werden.

Der Schlagbohrer und der Bohrer (Ø 10 mm) sind für das Bohren der Löcher vorgesehen. Je nach Beschaffenheit des Mauerwerks wird ein Steinbohrer (wie auf dem Bild zu sehen) ein Holzbohrer oder einen Metallbohrer benötigt. Bei Mauerwerken aus Ziegelsteinen, Kalksandsteinen oder Beton nimmt man einen Steinbohrer. Die Größe des Steinbohrers muss dabei der Größe des Dübels entsprechen. Falls die Klimmzugstange an einem Balken befestig werden soll, muss der Durchmesser des Bohrers etwas kleiner sein, ca. um 2 bis 3 mm kleiner. Wenn die Klimmzugstange an einem Stahlträger angebracht werden soll, dann muss der Stahlbohrer die gleiche Größe haben wie die Schrauben.

Auf dem Foto sind acht Stockschrauben, Dübel, Unterlegscheiben und Hutmuttern zu sehen. Diese werden zum Anschrauben der Klimmzugstange an das Mauerwerk benötigt. Die Stockschrauben sind 80 mm lang, haben ein Holzgewinde und ein Schraubengewinde (hier Größe und Angaben zum Gewinde einfügen). Die Dübel (hier Größe einfügen), Hutmuttern und Unterlegscheiben haben eine den Stockschrauben entsprechende Größe.

Der Hammer ist für das Einschlagen der Dübel vorgesehen. Mit dem Auspustbalg kann man das in den Bohrungen verbliebene Restmaterial sehr leicht entfernen. Man kann auch einen Staubsauger nehmen. Die Ratsche und die Nuss (Größe 13) sind für das Anziehen der Stockschrauben vorgesehen. Beachte bitte beim Anziehen, dass die Stockschrauben nicht zu fest angezogen werden sollten, denn nach „fest“ kommt immer „ab“!

Die Handschuhe sind sehr zu empfehlen. Die Klimmzugstange bleibt sauber und man macht sich die Hände nicht schmutzig.

Hier ist auch eine Aufstellung der benötigten Werkzeuge in Textform (gemäß dem Foto, von links oben bis rechts unten).

1. Meterstab
2. Wasserwaage (min. 70 cm lang)
3. Zimmermannsstift (oder Ähnliches)
4. Schlagbohrhammer
5. Bohrer, (für Stein D10 mm, für Holz D6 mm, für Metall D9 mm)
6. Befestigungsmaterial (8 Dübel, 8 Unterlegscheiben, 8 Stockschrauben, 8 Hutmuttern)
7. Hammer
8. Auspustbalg
9. Ratsche mit 13 Nuss
10. Handschuhe
11. Klimmzugstange

Teile diesen Beitrag, falls er dir geholfen hat. Andere werden sich auch freuen.

Neue FAQ Seite (DE-EN) + Active Office Klimmzugstange

Klimmzugstange im Büro - Active Office

Endlich. Alles abgearbeitet. Ist sind nun eineinhalb Monate seit meinem letzten Blogbeitrag vergangen. Neuigkeiten haben wir mehrere, denn wir haben einige neue Sachen ins Rollen gebracht.

1. FAQ Seite nun auch auf Englisch

Wir haben es nun geschafft eine englische Version unserer FAQs zu erstellen und online zu stellen, siehe folgendes Bild. So wie wir eben sind, einfach so machen wir das nicht. Wir mussten ja unbedingt gleich den ganzen Aufbau und die UX (die User Experience) anpassen. Dazu habe ich mir tatsächlich auch etwas mehr Javascript angeeignet. Beim Klicken auf die Frage erscheint nun die Antwort. Echt cool! Auch wenn Du als Coder nun hier schmunzeln musst.

FAQ for pull up bars and other products offered by klimmzugstangen.de

Die deutsche Version der FAQs haben wir natürlich auch angepasst. Das sieht nun alles einheitlicher und professioneller aus. Ich hoffe, dass auch der Inhalt stimmt. Hier sind die deutschen FAQ / Technische Hinweise.

2. Mehrere Sonderanfertigungen

Wir haben hier in den eineinhalb Monaten viele Sonderanfertigungen realisiert. Zudem haben wir unser Angebot der Klimmzugstange E2 technisch überarbeit. Bis jetzt betrug die maximale Länge 150 cm. Ab Juni werden wir nun auch alle Längen bis 200 cm fertigen können. Nähere Einzelheiten dazu stelle ich in einem separaten Beitrag vor.

Ferner haben wir mehrere Klimmzugstangen für das Maintor Immobilienprojekt in Frankfurt gefertigt. D.h. falls Du im Maintor Porta, Maintor Panorama oder Maintor Primus arbeiten solltes und schicke Klimmzugstangen an der Decke sehen solltest, dann sind diese von uns! Die Klimmzugstangen wurden im Rahme eines Active Office Konzepts für die Mieter eingebaut. Eine sehr gute Sache.

Solche „Großaufträge“ für Active Offices kommen natürlich nur selten rein. In der Regel backen wir kleine Brötchen, genau genommen „ganz kleine Brötchen“. Man kann solche Aufträge auch trefflicher als Individualanfertigungen bezeichnen. Eine solche Individualanfertigung für ein Büro ist auf dem folgenden Bild zu sehen. Hier ist auch ein passender Tweet dazu!

Klimmzugstange im Büro - Active Office

Hier ist noch ein weiteres Beispiel für eine Sonderanfertigung. Der Wunsch bestand darin ein W2-Modell an einen Balkon aus Stahlträgern zu befestigen. Das Modell sollte ein gerades Rohr haben, einen größeren Abstand sowie quadratische Laschen, damit die Klimmzugstange auch tatsächlich an den Balkon geschraubt werden kann. Urteile selbst, ob wir das gut hinbekommen haben.

W2 Klimmzugstange - Pull-Up Bar am BalkonJungen Mann an einer Klimmzugstange / Pull-Up Bar

Falls Du auch mal eine Sonderangertigung brauchst, dann melde dich bei uns einfach per E-Mail oder Telefon. Wir finden auch für deinen Befestigungswunsch eine Lösung.

Wie einen einfachen Fitnessraum zu Hause einrichten

Fitnessraum_einrichten_Foto

Einfach ist gut. Das gilt auch für einen Fitnessraum. Die Frage ist natürlich, wie macht man einen. Hier ist die Antwort, so wie auf dem folgenden Foto.

Im ersten Schritt schraubt man eine Klimmzugstange an die Decke, hängt daran eine PowerTube und einen Schlingentrainer, und legt eine Matte darunter. Fertig ist der einfache Fitnessraum für zu Hause!

In einem solchen Fitnessraum kann man sehr gut und ohne weitere Geräte die funktionale Kraft, die Explosivkraft sowie die gesamte Rumpfstabilität aufbauen.

Als eine kleine Ergänzung kann man sich vielleicht noch eine normale Hantel oder eine Kugelhantel, (engl. Kettlebell) besorgen.

Hier ist ein Erfahrungsbericht des Besitzers des abgebildeten Fitnessraums, zusammen mit ein paar Zeilen wie es dazu gekommen ist.

Nach einem Umzug war für mich klar, dass die Muckibuden-Zeiten endgültig vorbei sind. Es gibt ja genug Alternativen – viel bessere sogar. Der Schlingentrainer war ein guter Anfang. Dazu ein Kettlebell. Dann bin ich auf die Idee Klimmzugstange gekommen. Schnell habe ich klimmzugstangen.de gefunden und jede Menge wertvoller Tipps. Nach kurzer Recherche war klar, dass ich dort meine Sonderanfertigung bestelle. Eine Klimmzugstange mit Ösen für den Schlingentrainer.

Welche Höhe, welches Zubehör? Ich habe einfach mal bestellt. Statt zu liefern, hat sich klimmzugstangen.de mit mir in Verbindung gesetzt, die Bestellung schnell und unbürokratisch zu meinen Gunsten optimiert. Das Ergebnis: Ich habe über 90,- EUR gespart und die für mich optimale Ausführung bekommen. Die Lieferung wurde für zwei Wochen später angekündigt. Bereits nach einer Woche klingelte der DHL-Mann.

Die Klimmzugstange ist perfekt verarbeitet, absolut wertig und sieht klasse aus. Sie hängt jetzt direkt neben dem Büro. Praktisch im Vorbeigehen trainiere ich täglich. Besser geht’s nicht.

Teile den Beitrag, falls er dir ein wenig geholfen hat. Anderen ist eine solche Hilfe auch sehr willkommen.

In eigener Sache: Der Beitrag wäre ohne das Foto sowie den Erfahrungsbericht von Jörg Rentrop, von Die-Marke-ist-alles.de, so nicht entstanden. Vielen Dank dafür! Wir freuen uns sehr über solche Rückmeldungen.

Wie Flurbreite messen und die Länge der Klimmzugstange E2 bestimmen

Das Werk ist vollbracht. Soeben habe ich das Video zum Ausmessen der Länge unserer Klimmzugstange E2 bei Youtube freigeschaltet. Ich hoffe ihr findet es nützlich und hilfreich.

Sollte etwas unklar sein, würde ich mich über einen entsprechenden Hinweis sehr freuen. Anmerkungen und Verbesserungsvorschläge nehme ich auch gerne entgegen. Dafür einfach bei Youtube ins Kommentarfeld posten.

Falls ihr doch die Textform bevorzugt, hier nachstehend die kurze Beschreibung wie die Flurbreite gemessen und die Länge der Klimmzugstange E2 bestimmt werden kann.

Im einfachsten Fall kann das Ausmessen der Flurbreite mit zwei Meterstäben oder mit einem Laser-Entfernungsmesser erfolgen. Beachte bitte, dass in beiden Fällen muss die Länge unbedingt an der gewünschten Befestigungsstelle gemessen werden.

Im ersten Fall hält man die Meterstäbe einfach gegeneinander, so das ein Meterstab links und der andere rechts an der Wand ansetzt. Die gesamte Breite des Flurs liest man dann einfach als die Summe zweier Abstände ab, irgendwo in der Mitte des Flurs.

Im zweiten Fall hält man den Laser-Entfernungsmesser einfach an die gewünschte Stelle, schaltet ihn ein, drückt auf die „Halten“ Taste und liest dann den Abstand ab.

Und das ist jetzt ganz wichtig. In beiden Fällen müssen von der gemessenen Länge 3 mm abgezogen werden, um die Passgenauigkeit der Klimmzugstange E2 zu gewährleisten!

Hello there, I got my klimmzugstange today

meditieren_an_der_klimmzugstange

Februar 2015. Ein Samstag. Ich komme gegen 22 Uhr nach Hause. Verstaue die Einkäufe im Kühlschrank. Esse ein wenig. Plaudere etwas mit meiner Frau und setzte mich an den Rechner.

Im meinem E-Mail Account sehe ich zwei neue E-Mails. Ich mache die erste E-Mail auf. Ein möglicher Kunde interessiert sich für die Klimmzugstange E2. Ich antworte, mache die nächste E-Mail auf und fange an zu lesen.

Date: Sat, 07 Feb 2015 22:40:10 +0100
Subject: RE: klimmzugstangen.de: Rechnung Nr. XXXX für Bestellung Nr. XXXX
From: XXXX XXXXX XXXXX <XXXXXXXXX@me.com>
To: verkauf[AT]kimmzugstangen.de

Hello there,

I got my klimmzugstange today and just finished fixing it to the wall. I just want to say that is fabulous! It even more solid and fine finished than I expected. It is something I will keep for life!

Having a robust bar is very important to me, because I use it to hung myself upside down, and I meditate in this position, so I need to fully rely on the bar. And to show you how important this is for me I just took a picture of myself haning in there 😉

Thank you for such a fine and beautiful work. These are the best on the market. Keep at it and take care,

all best, XXXX.

Im Anhang der E-Mail sehe ich noch das folgende Foto.

meditieren_an_der_klimmzugstange

Hey, denke ich mir. Solche Rückmeldungen zu bekommen ist echt cool. Das ist wirklich gut. Das macht einen richtig stolz. Vielen Dank!

Klimmzugstange D4 für 150 EUR – Sondermodell mit Ösen für Schlingentrainer

klimmzugstange_d4_ösen_schlingentrainer

Hey Leute, das in diesem Beitrag beschriebene D4 Sondermodell mit zwei massiven Ösen für einen Schlingentrainer für 150 EUR wurde nun verkauft!

Hey Leute, wir haben eine Klimmzugstange D4 für 150 EUR abzugeben. Die D4 ist ein Sondermodell mit zwei massiven Ösen für einen Schlingentrainer. Das wären ca. 100 EUR unter dem Preis der normalen Klimmzugstange D4.

Wenn jemand von euch Interesse hat, einfach per an (info [AT] klimmzugstangen.de) eine Nachricht schreiben.

An dieser Stange kann man sowohl Klimmzüge machen als auch sehr einfach einen Schlingentrainer befestigen. Damit steht einem Ganzkörpertraining nichts mehr im Wege.

Hier sind die Fotos von dem Model. Bitte beachtet, das ist eine Sonderanfertigung. Ein solches Model bieten wir standardmäßig nicht an. Wir haben diese Ausführung gefertigt, um zu sehen wie das aussieht. Da es ein wenig zu massiv aussieht, geben wir sie hier vergünstigt ab.

Die Stange würden wir natürlich geputzt und mit entsprechenden Endkappen liefern. Zu sehen ist der Zustand der Klimmzugstange nach dem Verschweißen und vor dem Putzen aus.

klimmzugstange_d4_ösen_schlingentrainerklimmzugstange_d4_ösen_schlingentrainer_nah

Klimmzugstange D4 als Halterung für Schlingentrainer

Hey Leute, manchmal denke ich, dass unsere Klimmzugstangen ähnlich wie Schweizer Messer gemacht werden sollten, als eine Art Schweizer Klimmzugstange mit allen möglichen Fitnessgadgets. Wir haben hier neulich ausgehend von der D4 wieder eine Klimmzugstange als Halterung für einen Schlingentrainer gefertigt.

Diese Sonderanfertigung hat mich zuerst ein wenig erstaunt. Nach der Fertigstellung musste ich mich aber echt fragen, ob wir eine solche Stange nicht standardmäßig anbieten sollten. Konkret ging es bei der Anpassung um drei Ösen für Karabiner, die auf den beiden folgenden Bildern gut zu sehen sind.

Mann muss kein Fachmann sein, um zu erkennen, dass diese Klimmzugstange als Halterung für einen Schlingentrainer mehr Trainingsmöglichkeiten bietet. Die Öse in der Mitte ist für einen Schlingentrainer mit einem Fixpunkt vorgesehen. Die beiden Ösen außen sind für ein zweifaches Ankersystem gedacht.

Mir war bis dahin nur die auf dem folgenden Bild zu sehende flexible Aufhängung bewusst. Dass man bei einem zweichfachen Ankersystem auch eine flexible Schlinge haben kann und will (wie auf dem ersten Bild dargestellt), war für mich neu.

Wie effektiv das Training an einer solchen Aufhängung ist, kann ich leider nicht sagen. Wir haben die Klimmzugstange gefertigt und dem Kunden zugeschickt. D.h. die beiden zu sehenden Bilder sind Kundenbilder, die uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurden.

Klimmzugstange D4 mit einer Öse

Klimmzugstange E3 – wann sollte man sie kaufen?

Dies ist ein Gastbeitrag von Markus B., auch ein Kunde von uns, der ein wenig frustriert über unser E3 Modell (das ist unsere abnehmbare Klimmzugstange für den Flur) sich dennoch freundlicherweise bereit erklärt hat einen kritischen Blogbeitrag über seine Erfahrungen mit diesem Modell zu schreiben.

Anfang des Jahres bin ich in meine neue Wohnung gezogen. Der kleine Keller meiner „neuen“ Altbauwohnung bietet keinen Platz für meine Hantelbank, mit der ich bis dahin trainiert habe. Eine Alternative musste her. Durch einen Fernsehbeitrag bin ich auf Calisthenics gestoßen. Training mit dem eigenen Körpergewicht, perfekt! Ich habe mich gleich auf die Suche nach einer Klimmzugstange gemacht. Meiner Freundin zur Liebe habe ich nach einer möglichst unauffälligen Lösung gesucht und bin nach einer kurzen Googlesuche schnell auf klimmzugstangen.de und das Modell E3 (siehe folgendes Bild) gestoßen, eine abnehmbare Klimmzugstange für den Flur. Klingt vielversprechend!

Abnehmbare Klimmzugstange E3

Bestellvorbereitung

Die Klimmzugstange E3 muss immer auf die Breite des Flurs angepasst werden. Dafür muss der Flur genau ausgemessen werden. Das lässt sich am besten mit zwei Zollstöcken oder noch besser mit einem Lasermessgerät ausmessen. Der Laser eignet sich nicht nur zum messen, sondern auch um den gegenüberlegenden Punkt an der Wand zu finden. Man zeichnet an der einen Wand die Bohrlöcher ein, hält den Laser dran und kann so ziemlich genau den gegenüberliegenden Punkt finden. Natürlich ist es sehr wichtig, dass die Halterungen direkt gegenüber liegen, hier benötigt es also etwas handwerkliches Geschick beim Ausmessen und Montieren der Stange. Lieber alles doppelt und dreifach ausmessen, bevor man die Bestellung überhaupt erst abschickt.

Zustellung und Qualität

Schneller als gedacht kam die Stange dann gut verpackt bei mir an. Die Montage war kein Problem. Die Freude war groß! Die Qualität und Verarbeitung ist super und mit keinem China-Produkt zu vergleichen.

Training
Nach mittlerweile sechs Monaten konnte ich die Klimmzugstange ausgiebig testen. In der Zeit habe ich die Stange übrigens nicht einmal abgenommen, da sie weder mich, noch meine Freundin stört. Wenn nicht trainiert wird, dient die Stange gerne mal als Wäschestange. Ein Kompromiss mit dem ich leben kann.

Vorteile der Klimmzugstange E3

Die Stange lässt sich problemlos mit einer Hand aus den U-Halterungen heben und unauffällig verstauen.

Das Edelstahlrohr bietet einen super Halt. Wer Hornhaut vorbeugen will, sollte sich aber trotzdem Handschuhe, Griffpolster oder ähnliches besorgen.

Nachteile der Klimmzugstange E3

Die Klimmzugstange ist nur bis 100 kg belastbar. 100 kg klingt erstmal viel, wenn man selber weniger wiegt. ABER. An die Belastungsgrenze kommt man sehr schnell, wenn man sich einen Dip-Gürtel besorgt und mit Zusatzgewichten arbeitet. Wer also 84 Euro für eine individuell angepasste Klimmzugstange ausgibt, der will vermutlich auch lange was davon haben.

Die E3 ist nicht für ruckartige Übungen geeignet. Die Stange liegt bei der E3 frei in der passgenauen U-Halterung. D.h. explosive Pull-Ups oder andere ruckartige Übungen sind an dieser Stange nicht möglich. Auch ein leichtes Drehen der Stange lässt sich nie 100%ig vermeiden, zumindest war das meine Erfahrung. Konkret dreht sich die Stange, sobald man sie greift. Die Griffposition verändert sich zwar nur minimal, kostet aber dennoch Kraft und die Handgelenke werden etwas mehr belastet. Folgende Fotos zeigen den Sachverhalt. Die (für mich) optimale Griffposition (links) und die durch das Drehen der Stange nicht ganz optimale Griffposition (rechts). Auffällig hier, links bildet der Handrücken und der Unterarm fast eine gerade Linie. Rechts sieht man einen deutlichen Knick. Hier würde es total Sinn machen ein Drehen der Stange zu verhindern, indem man diese mit einem Metallstift fixieren könnte oder so.

Greifen der Klimmzugstange E3

Fazit

Aufgrund der beschriebenen Nachteile habe ich mittlerweile die Kimmzugstange E2, die fest verschweißte Version, bei der sich das Rohr nicht verdreht und die mit 150 kg Belastung ausreichend Raum nach oben bietet. Die Montage der E2 war etwas leichter als die der E3. Stören tut die Stange im Flur auch nicht. Von der Qualität bin ich wieder einmal begeistert!

Mit der Klimmzugstange E2 sind mehr Übungen möglich als mit der abnehmbaren Version E3. Explosive Pull-Ups sind bspw. eine schöne Möglichkeit um seine Explosivkraft zu steigern und auf Übungen wie den Muscle-Up hinzuarbeiten.

Bei einem explosiven Pull-Up versucht man sich so hoch wie möglich zu ziehen (Brusthöhe oder sogar Bachhöhe), siehe folgendes Video. Das ganze ist sehr viel schwerer als ein gewöhnlicher Pull-Up und bietet einen neuen Reiz für die Muskeln.

Ich trainiere mittlerweile mit 81 – 84 kg Körpergewicht und 20 kg Zusatzgewicht. Bei den Übungen erhöhe ich die Intensität natürlich auch über die Geschwindigkeit („time under tension“), d.h. die Zeit in der die Muskeln unter Spannung stehen. Das geht bspw. wie folgt: Ein beliebtes Tempo wäre z.B. 31X3, also 3 Sekunden runter lassen, 1 Sekunde unten hängen (nicht wie ein nasser Sack, sondern mit Spannung), so schnell wie möglich nach oben (X) und oben noch einmal 3 Sekunden halten. Das kann man beliebig steigern, man fängt mit 31X3 an und wenn das zu leicht wird macht man 51X5 usw. „Problem“ hierbei ist aber das man sich sehr auf die Übung konzentrieren muss (die Sekunden zählen) und am Ende vom Satz weiß man nicht mehr wie viele Wiederholungen man eigentlich gemacht hat. Es ist wichtig einen Überblick darüber zu haben wie viele Wiederholungen man wann gemacht hat, um den eigenen Fortschritt zu dokumentieren und kontrollieren.

Wenn man zuhause die Möglichkeit hat (hohe Decken, Altbau), sollte man auf jeden Fall zu einer vollverschweißten Stange greifen, mit der man auch explosive Übungen machen kann.

Ich habe meine Stange noch mit zwei Ringen erweitert, dadurch lassen sich zusätzlich Übungen wie Ring Dips, Ring Push-Ups, Assisted Pistol Squats und viele anderen Übungen ausführen. Eine sehr sinnvolle Ergänzung.

Klimmzugstange E3 inkl. Turnringe

Sportliche Grüße
Markus

Freeletics-Erfahrung aus erster Hand

Lieber Blogbesucher, das ist ein Gastbeitrag von Thorsten S., ein Kunde von uns, der sich freundlicherweise bereit erklärt hat hier seine Erfahrungen mit Freeletics zu teilen.

Hallo, mein Name ist Thorsten. Ich berichte hier über meine Erfahrung mit Freeletics. Die Leute von klimmzugstangen.de haben mich darauf angesprochen, als ich bei Abholung meiner Klimmzugstange vor Ort erwähnte, dass ich die Klimmzugstange im Rahmen meines Freeletics Trainings nutzen möchte.

Zunächst mal ein paar Fakten zu mir. Ich bin 26 Jahre alt und 1,90 m groß. Da ich bei einer Körpergröße und einem Körpergewicht von knapp 70 Kilogramm eher schlank bin (Zitat meiner Freundin „und das ist noch untertrieben“) war ich auf der Suche nach einem geeigneten Trainingsprogramm um etwas Muskelmasse aufzubauen.

Bei meinen Recherchen bin auf das weiter unten zu sehende Video von Freeletics gestoßen. Ich fand dabei die Veränderung, die der junge Mann in dem Video gemacht hat, so beeindruckend, dass ich mich kurzerhand selber bei Freeletics angemeldet hab.

Man kann auf der Freelatics-Internetseite verschiedene kostenlose Trainingspläne zum Muskelaufbau und zur Gewichtsreduktion einsehen und testen, für einen persönlichen Trainings- und Ernährungsplan muss man allerdings eine kostenpflichtige Mitgliedschaft erwerben. Als Student habe ich mich natürlich für den kostenlosen Trainingsplan „Zeus“ entschieden.

Bei Freeletics sind alle Übungen darauf ausgelegt sie mit dem eigenen Körpergewicht und ohne großen Geräteaufwand durchzuführen, man benötigt lediglich eine weiche Bodenunterlage wie z.b. eine Gymnastikmatte und eine Möglichkeit Klimmzüge zu machen.

Am Anfang steht bei Freeletics vor allem das Ziel im Vordergrund, den Trainingsplan einmal komplett zu absolvieren, auch mit eventuellen erleichterten Varianten der Übungen. Die eigentliche Vorgabe ist aber, alle Übungen in der vorgegebenen Schwierigkeit zu machen und dabei auch immer schneller zu werden. Durch dieses Prinzip kann man seinen eigenen Trainingsfortschritt erkennen und sich gleichzeitig mit anderen „Freelethen“ vergleichen, so dass Freeletics auch einen gewissen Wettkampfcharakter bekommt.

Die Übungen sind grundsätzlich nichts Neues, es sind hauptsächlich Kombinationen aus Klimmzügen, Sit-Ups, Liegestütze und Kniebeugen. Die einzelnen Trainingspläne sind aber sehr anstrengend, da man meistens sehr viele Wiederholungen machen muss und das auch noch so schnell wie möglich.

Ich finde das Trainingsprinzip sehr gut, es macht Spass und ist fordernd. Der Trainingsplan ist allerdings so sehr fordernd, dass ich persönlich zwei Wochen gebraucht habe bis ich meinen Trainingsplan komplett absolvieren konnte, und das auch nur mit einzelnen Vereinfachungen der Übungen. Für untrainierte Personen wie mich ist das jedoch auch normal.

Insgesamt ist es sinnvoll eine Trainingsmatte und eine Klimmzugstange für das Training zu haben, da man sonst einige Übungen nicht machen kann. Ich selber besitze die vollverschweißte Klimmzugstange W4 mit vier Parallelgriffen, wie sie z.b. auch Karl Ess hat. Die Klimmzugstange ist gut. Ein großer Vorteil sind die unterschiedlichen Griffe. Von allen drei Griffmöglichkeiten nutze ich weitgehend nur die beiden breiten Parallelgriffe. Die  gebogenen Griffe sind für mich zu schwierig. An denen schaffe ich immer noch nicht den kompletten Trainingsplan zu absolvieren.

Die Trainingsmatte sollte nicht zu dünn sein, da man ansonsten bei Sit-Ups den Boden spürt. Zudem sollte sie leicht abwaschbar und robust sein. Ich habe eine ganz einfache Isomatte, wie man sie in jedem Outdoor-Geschäft bekommt.

Zu den Ergebnissen meines des Trainings. Als Student wohne ich nicht ständig an einem Ort und für meine Studentenwohnung wollte ich keine Klimmzugstange extra kaufen. Das war auch der Hauptgrund weshalb ich das Training nicht die vollen 15 Wochen durchgezogen habe. Einige Ergebnisse kann ich aber vorweisen. Z. B. habe ich inzwischen einige Kilogramm an Körpergewicht zugelegt und ich fühle mich auch deutlich fitter im Alltag.

Auch wenn ich immer noch nicht wie der junge Mann im Video aussehe, mache ich dennoch regelmäßig Freeletics, da es einfach Spass macht und ein praktisches und schnelles Workout ist das gute Erfolge erzielt.

Anti-Rutsch-Griffe für Klimmzugstange

Hey Leute, bei uns sind zuletzt vermehrt Anfragen reingekommen, ob unsere Anti-Rutsch-Griffe für Klimmzugstangen auch wirklich fest an den Stangen halten.

Also ich kann schreiben. Ja. Sie sitzen richtig fest. So fest, dass man sie ohne Hilfsmittel auch nicht wieder runterbekommt!

Anti Rutschgriffe für Klimmzugstange

Tipp: Falls du Griffüberzüge doch von der Klimmzugstange wieder abnehmen musst, dann nimm dafür am besten Druckluft. Ja, richtig, Druckluft. Dazu einfach die Druckluft in den Spalt zw. dem Rohr und dem Griff einblasen und den Griff abziehen, so wie in diesem Video zu sehen ist.

Wieso wir kein Testsieger sind – Ratgeber zur Wahl der richtigen Klimmzugstangen im Internet

Früher war das nie der Fall. Nun, seit ein paar Wochen, zumeist am Telefon, werden wie gefragt, wieso denn unsere Klimmzugstangen kein Testsieger bei dem im Internet zu findenden Klimmzugstangen Tests sind. Oder wieso unsere Klimmzugstangen in den entsprechenden Ratgebern zur Wahl der richtigen Klimmzugstange nicht aufgeführt werden.

klimmzugstangen_de_kein_testsieger

 

Das ist verwirrend und natürlich für uns sehr enttäuschend. Wir kennen diese Tests. Sie alle sind auf den Seiten von Amazon-Partnern zu finden sind. Diese Seiten bieten Inhalt zu Klimmzügen und Klimmzugstangen (oder Fitness im Allgemeinen) und verlinken auf Klimmzugstangen bei Amazon. Durch das Klicken auf diese Links bekommen die Betreiber dieser Seiten eine Prämie von Amazon ausbezahlt. Weil wir kein solches Programm haben, tauchen wir in diesen Tests auch nicht auf.

Aber alles kein Problem. Am Ende entscheidest du, lieber Leser, was besser ist. Falls du wissen möchtest, welche Klimmzugstange du kaufen solltest, hier ist ein Link zu unserem Ratgeber. Darin findest jede Menge Infos zum Kauf einer Klimmzugtange – das ist unsere Online-Beratung zu unseren Produkten.

Wie bekomme ich einen Fitnesskörper?

vier_fitness_modells

Author: Valentin Rotfuß, geschrieben am Montag, 04. August 2014

Während früher die meisten Bodybuilder nach mit Testosteron gefüllten Schränken aussahen, sieht man heute vermehrt durchtrainierte Jungs und Mädels mit einem wohldefinierten Fitnesskörper.

Youtube, Facebook und Instagram sei Dank. Online-Trainer wie Karls Ess & Co. bieten inzwischen über Youtube, Facebook und Instagram konkrete Anleitungen zum gezielten Training und zur richtigen Ernährung an – zwei zentrale Komponenten für einen starken und wohldefinierten Fitnesskörper.

Wie bekomme ich einen Fitnesskörper?

Ein gut gebauter Fitnesskörper macht attraktiver und sicherer im Auftreten. Er beugt auch vielen Leiden vor, wie bspw. Rückenschmerzen oder Bandscheibenvorfällen. Es gibt viele Möglichkeiten den Körper zu stärken. Im Fitnessstudio als auch zu Hause kann man das sehr einfach mit Eigengewichtsübungen machen.

Welche Eigengewichtsübungen in den Trainingsplan konkret einbezogen hängt sehr von der Zielsetzung ab. Allgemein kann man aber sagen, dass Klimmzüge im Eigengewicht-Workout nicht fehlen sollten, auch nicht im Workout von Frauen.

Zum einen weil Klimmzüge bestens dafür geeignet sind den Bizeps, die Unterarme, die Schultern, den Nacken oder den Rücken (konkret den Latissimus, den Deltamuskeln und den Trapezmuskel) zu stärken. Zum anderen lassen sich Klimmzüge leicht durchführen und haben einen großen Trainingseffekt. Hierbei müssen lediglich ein paar Grundsätze beachtet werden.

1. Klimmzüge sollten stets ruhig und sauber ausgeführt werden.

2. Wenn man noch keinen einzigen Klimmzug schafft, dann sollte man mit „negativen Klimmzügen“ anfangen.

3. Wenn man bereits einen Klimmzug schafft, dann sollte man sein Pensum einfach über die Zeit steigern, indem man bspw. zunächst jeden zweiten oder dritten Tag, mehrmals, bspw. morgens und abends, so viele Klimmzüge wie möglich macht.

Klimmzüge können im engen oder weiten Griff ausgeführt werden. Der klassische Klimmzug erfolgt im Ristgriff bei einer Griffweite von ca. 100 cm. Richtig schwer auszuführen sind Klimmzüge an einer gebogenen Klimmzugstange. Je enger gegriffen wird, desto leichter fällt die Ausführung, egal an welcher Klimmzugstange.

Der sich am besten anfühlende Klimmzug ist der Klimmzug im Parallelgriff, d.h. ein Klimmzug an Zusatzgriffen, die quer zur eigentlichen Reckstange stehen. Vermutlich weil ein solcher Klimmzug unserem Körperbau eher entspricht und dabei überwiegend der Bizeps gefordert ist.

Wenn Klimmzüge mit anderen Übungen kombiniert werden, bspw. mit Laufen und Liegestützen,  hat man schon einen ganz einfachen Trainingsplan für den gesamten Körper.

Mit einem richtigen Trainings- und Ernährungsplan kann man bereits in 15 Wochen einen wohldefinierten Oberkörper erarbeiten, siehe bspw. das FREELETICS Video von Levent Oz. Eine deutlich einfachere Möglichkeit wäre Rückenschmerzen loszuwerden. Das bekommt man schon in 3 Wochen hin (siehe Blogbeitrag zu Laufen, Klimmzüge, Liegestütze).