Made in Germany
20 Jahre Garantie
Schnelle Lieferung

Wie hoch sollten meine Dip-Barren sein?

formel_optimale_joehe_dip_barren

Uns erreichen immer wieder Anfragen, welche Dip-Barren Höhe optimal ist. Die Antwort dazu findest du in diesem Artikel. Der Artikel gibt dir auch eine Formel, mit der du die optimale Höhe der Dip-Barren berechnen kannst.

Beachte, die Information bezieht sich auf Dip-Barren von klimmzugstangen.de, die aktuell in folgenden Höhen angeboten werden: 90 cm, 100 cm oder 110 cm hohe Dip-Barren.

Dip-Barren ermöglichen viele verschiedene Übungen, die du in deine Fitnessroutine oder dein Calisthenicstraining einbauen kannst. Die bekannteste Übung an den Dip-Barren (der Dip-Station bzw. den Parallelholmen) ist der Barrenstütz bzw. die klassische Dips-Übung. Bei dieser Übung senkst du den Körper aus dem Stütz herab und drückst ihn mit den Armen wieder hoch. Die Beine sind in der Regel nach hinten in den Knie gebeugt.

Wieso ist eine optimale Dip-Barren Höhe notwendig?

Für den Barrenstütz und andere Übungen dürfen die Dip-Barren nicht zu niedrig und nicht zu hoch sein.

  • Sind die Dip-Barren zu niedrig, dann wirst du bei der Ausführung den Boden mit den Knie berühren. Das nervt und stört beim Trainieren.
  • Sind die Dip-Barren zu hoch, dann kommst du schwer oder gar nicht in den Stütz. Auf Dauer ist das auch keine gute Lösung.

Formel für die Berechnung der optimalen Dip-Barren Höhe

Die optimale Höhe der Dip-Barren hängt von deiner Körpergröße ab. Aus Erfahrung ist die optimale Höhe gegeben, wenn Folgendes gilt:

Optimale Höhe der Dip-Barren = 0,5 x Körpergröße

Rechenbeispiel: Wenn du 180 cm groß bist, dann ist deine optimale Dip-Barren Höhe gleich 90 cm (90 cm = 0,5 x 180 cm).

Die optimale Dip-Barren Höhe stellt sicher, dass du im tiefsten Punkt deiner Dips-Übung den Boden nicht berührst. Gleichzeitig stellt sie sicher, dass du auch im Stütz mit Zehenspitzen nicht an den Boden kommst. Somit kommst du bei der gesamten Übung mit dem Boden nicht in Kontakt.

Körpergröße und gute Dip-Barren Höhe

Es ist technisch aufwendig, Dip-Barren für jede beliebige Körpergröße zu fertigen. Aus diesem Grund bieten wir von klimmzugstangen.de drei Höhen an: 90 cm, 100 cm und 100 cm. Diese Standardhöhen passen so ziemlich allen Körpergrößen, egal ob du Frau oder Mann bist.

tabelle_optimale_hoehe_dip_-barren

Wenn du als Frau rund 160 cm groß bist, dann empfehlen wir dir die 90 cm hohen Dip-Barren. Auf den ersten Blick wären die 90 cm hohen Dip-Barren für dich zu hoch, weil bei deiner Körpergröße (gemäß der o.g. Formel) rund 80 cm hohe Dip-Barren optimal wären. Die 10 cm Höhenunterschied sind aber nicht von Nachteil. Mit den höheren Dip-Barren hast du einfach etwas mehr Beinfreiheit.

Optimale Dip-Barren Höhe bei gestreckten Beinen

Wenn du deine Beine beim Barrenstütz nicht anwinkeln möchtest, dann müssen die Dip-Barren natürlich höher sein. Die ideale Höhe der Barren beträgt dann rund 75 % deiner Körpergröße. Bei 184 cm Körpergröße müssten die Dip-Barren damit 138 cm hoch sein.

Dip-Barren Höhe und sonstige Übungen

Beachte, falls dich das interessiert, die optimale Dip-Barren Höhe ist auch für folgende, weiter unten aufgelistete Übungen an den Dip-Barren wichtig. Einige dieser Übungen sind bei uns im Ratgeber, siehe bspw. Dips, Brust- und Trizepsübungen an Dip-Barren für starken Oberkörper oder Dip-Barren Übungen für Brust oder Trizeps ausführlichst beschrieben.

  • Schwingen im Stütz
  • Stützwandern mit Schwingen
  • Hängen im Sturzhang
  • Russian Dips / Ellenbogen Dips
  • Australien Pull Ups
  • Straight Bar Dips (= Beugestütze)
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.